Peters Fischparade

Peterchens Fischparade

 

 

Und wieder beginnt ein neuer Tag

Hopp, ihr Fischlein aufgewacht

Die Arbeit macht sich nicht allein

Darum Marsch, in die Flossen rein.

 

Einmal Katzenwäsch,

ein Schluck Heringsbrüh,

dass muß reichen für die Früh,

Fischschuppen angelegt, und raus geht´s.

 

Wenn mein Pfiff ertönt, heißt das,

alle in Reih und Glied stramm gestanden,

Flossen an die Kiemen, den Kopf hoch erhoben,

ja, super, dafür kann ich euch nur loben.

 

Und jetzt beginnt der Spaß,

Scholle un d die Zunge robben hin zur Kiste Nr. 1,

nicht so lasch, hopp, hopp

und noch einen Sprung

und ihr habt´s geschafft,

 

 

Habt ihr nicht noch etwas vergessen?

Euer Eis, wer soll es euch schleppen?

Etwa Hering und Makrele?

Nee, die müssen sich selbst in ihre Kiste quälen.

 

Aber heute bin ich gut gelaunt,

darum hab ich gedacht,

Rotbarsch und der Heilbutt,

so kräftig, wie die beiden sind,

platschen mit dem Eis auf den Schuppen,

zu eurer Kiste hin.

 

Und im Gänsemarsch geht´s weiter,

Reih´an Reih´, immer zu zweit,

Kabeljau und Seelachs, sind in der ersten Reih´

Hering und Forelle folgen,

noch müde trotten sie hinterher,

aber sie sind dabei.

Die Vornehmen ihrer Gattung,

Aal und Lachs, sie schreiten majestätisch voran,

den Kopf erhoben,

die Flossen und Schuppen blitzeblank,

niedrige Arbeit brauchen die nicht verrichten,

denn dafür sind die anderen da.

 

Ich sehe ihnen mit Nachsicht hinterher,

denn die sind diejenigen, die die Kasse klingeln lassen,

eben Diven, die, gut plaziert,

mit den Kunden flirten,

mit den Augen klimpern,

mit ihren schönen Wimpern,

animieren zum Kauf.

 

Ganz am Ende, was sehe ich?

Der Matjes liegt platt und regt sich nicht,

denkt er denn, er hat heute keine Schicht?

Da kennt er mich schlecht,

ich hebe nur die Hand,

schwupps, zusammen gerollt kommt er angerannt.

 

Ein Blick und ich sehe,

meine Fischparade ist komplett,

und jetzt noch ein Lied auf den Lippen, ganz keck,

und rauf auf den Wagen

und jeder in seine Eck.

 

Und gülden geht die Sonne auf,

der Arbeitstag beginnt,

Flosse an Flosse,

Schwanz an Schwanz,

liegen sie brav in der Theke auf ihren Platz,

schauen mich an und ich denke,

ihr kleinen Fischköppe habt es heute mal wieder gut gemacht.

 

C.P. 6.3.2019


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld