Einsamkeit hat viele Namen...............

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsamkeit hat viele Namen,

Namen, die mich immer tiefer ziehen,

in eine Welt, die ich nicht kannte,

die mir aber jetzt Schutz und Geborgenheit gibt.

 

Ich fühle mich wohl in dieser Dunkelheit,

kein Kummer, kein Schmerz kann mich hier erreichen,

die Welt da oben,

sie gibt mir nichts mehr,

ich will mit meiner Einsamkeit hier verweilen.

 

Traurigkeit

Ist nur ein Name für meinen Schmerz,

sie ist in mir,

und macht mir mein Leben schwer,

sie unterdrückt jegliche Gefühle in mir,

so dass ich mit ihr lebe und langsam resignier.

 

Verwundbarkeit

Ist auch mein Begleiter,

ich zog mich immer mehr zurück,

die Narben auf meiner Seele drücken,

auch hier gibt es kein zurück.

 

Die Tränen

Sind auch langsam versiegt,

ich bin in meiner Einsamkeit gefangen,

alles erscheint mir trostlos und leer,

die Dunkelheit hat gewonnen.

 

So lebe ich Tag für Tag mein Leben,

ein Leben ohne Wärme und Zuversicht,

für mich gibt es nur eines,

weiter in meiner Einsamkeit zu leben,

bis irgendwann einmal ein Sonnenstrahl

in meine Dunkelheit einbricht.

 

© by C.P. 2011-01-04

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Träne ist klein und rein,

wie ein Diamant,

sie ist das kostbarste,

was wir besitzen,

um unsere Gefühle auszudrücken.

 

Darum ist es kein Zeichen von Schwäche,

wenn die Tränen fließen.

Im Gegenteil:

Es ist ein Zeichen von Mut,

den anderen zu zeigen,

 

was man fühlt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich möchte eine Träne sein,
geboren in deinen Augen klein,
leben auf deinen Wangen,
Sommersprossen fangen,
einmal an deinem Munde nippen,
und sterben auf deinen Lippen

 

 

 

 

 

 

 

 

Tränen sind die besten Freunde,

denn sie kommen,

 

wenn andere dich schon längst verlassen haben.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld